Ambulant Betreutes Wohnen

Betreuung in der eigenen Wohnung

Im Betreuten Einzelwohnen wollen wir Sie mit intensiver und regelmäßiger Begleitung dabei unterstützen

  • in Ihrer eigenen Wohnung leben zu können
  • Ihre Lebensbedingungen zu normalisieren und zu verbessern
  • Ihr Leben selbst bestimmt zu gestalten.

Im Betreuten Einzelwohnen sind Sie selbst Hauptmieter, so dass Betreuung und Vermietung entkoppelt sind.

Betreuung in einer WG

Die von uns angemieteten Wohnungen befinden sich im Freiburger Stadtgebiet. Eine gute Erreichbarkeit von öffentlichen Verkehrsmitteln, Behörden, Geschäften, Ärzten und der Geschäftsstelle der FHG, in der die Angebote Begegnung, Beratung, Mittagstisch und Zuverdienst integriert sind, ist gegeben.

  • die Wohngruppen bestehen aus vier BewohnerInnen (gemischtgeschlechtlich)
  • Sie bewohnen ein Einzelzimmer
  • Sie nutzen gemeinsam Küche, Bad und WC
  • Die Wohnungen sind - einschließlich der Zimmer - einfach möbliert, inkl. Kücheneinrichtung, Waschmaschine, TV und Telefon
  • Alle Bewohnerzimmer sind separat vom Flur aus erreichbar

Betreuungsinhalt

Unsere Betreuung ist nach Ihrer individuellen Lebensplanung sowie Ihrem persönlichen Hilfebedarf ausgerichtet. Im Durchschnitt finden zwei Kontakte pro Woche statt, wenn möglich sowohl in Ihrer Wohnung als auch in unserer Geschäftsstelle. Tägliche Telefonkontakte können in Ausnahmefällen (Krisenbegleitung) hinzu kommen

Betreuungsinhalte können sein: 

  • Sicherung der materiellen Grundversorgung
  • Selbstversorgung
  • Tagesgestaltung und Kontaktfindung
  • Arbeit/ Ausbildung
  • Behandlung/ Therapie
  • Krankheitsbehandlung und Situationsklärung
  • Bewältigung von Krisen

In unserer Geschäftsstelle stehen Ihnen zusätzlich die Angebote Begegnung, Beratung, Mittagstisch und Zuverdienst zur Verfügung.

Ihr Weg zu uns

Bei Interesse können Sie telefonisch einen Gesprächstermin mit Herrn Karrenbauer oder Frau Wehinger vereinbaren. Hier können Sie sich unverbindlich über Rahmenbedingungen und der Art der Hilfe informieren.

Wünschen Sie eine Betreuung, dann versuchen wir mit Ihnen anhand Ihrer aktuellen und bisherigen Lebenssituation und Krankheitserfahrung, den individuellen Hilfebedarf abzuklären.

Eine Betreuung ist möglich, wenn gemeinsam eine entsprechende Zielsetzung vereinbart wurde.

Bei konkreten Interesse an einer betreuten Wohngruppe ermöglichen wir Ihnen vor dem endgültigem Einzug ein Kennenlernen der Mitbewohnerinnen und Mitbewohnern, des Wohnraums und der Wohnumgebung („Probewohnen“)

Die Betreuung beginnt, wenn vom zuständigen Kostenträger eine Kostenzusage vorliegt.